Archiv Einsätze 2013

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den Einsätzen in 2013.

 

12.12.2013, 16:59 bis 18:12 Uhr

Messeinsatz - unklare Geruchsbelästigung

In einem Gebäude in der Cusanusstraße Koblenz Goldgrube klagten Personen über Geruchsbelästigung.

Zwei Messtrupps, ausgerüstet mit den Messgeräten des ABCErkunders, führten in dem besagten Objekt lufttechnische Messungen durch. Die Messungen wurden anschließend am Rechner der ABCErkunders vor Ort ausgewertet und protokolliert.

 

02.12.2013, 16:44 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz - Metternich, Trierer Straße

Unklarer Gasgeruch führte zur Alarmierung.

 

 

26.11.2013, 10:41 bis 15:16 Uhr

Überörtlicher Messeinsatz - Anforderung durch die  ADD Trier

Das Messfahrzeug (ABCErkunder) der Feuerwehr Koblenz wurde zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte zu einer Schadenslage nach Kelberg angefordert. Hier standen seit Mitternacht mehere Lagerhallen im Vollbrand. Der ABCErkunder, besetzt mit Kräften der Berufsfeuerwehr und  Kräfte unserer Messgruppe, führten vor Ort Messfahrten durch um die Schadstoffwolke zu scannen. Desweiteren wurden abgesetzte Messungen durchgeführt und Luftproben genommen, die im Labor der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen ausgewertet wurden.

Bilder: FF Horchheim

http://www.rhein-zeitung.de/region_artikel,-Grossbrand-in-der-Eifel-Lagerhallen-in-Flammen-Millionenschaden-%5BUpdate%5D-_arid,1072648.html

 

24.11.2013, 15:26 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz - Altstadt, Firmungstraße

Ein unklarer Gassgeruch verursachte die Alarmierung.

 

23.11.2013, 17:35 Uhr

Gebäudebrand - Ellingshohl

Wir wurden parallel mit der Berufsfeuerwehr alarmiert und waren zeitgleich an der Einsatzstelle.

In der Hauptverteilung für die Stromversorgung eines Einfamilienhaus kam es in Folge einer losen Klemmverbindung zu einer Schmorstelle und der daraus folgenden Rauchentwicklung.

Die Elektrische Anlage wurde freigeschaltet.

 

22.11.2013, 8:27 bis 13:25 Uhr

Katastrophenschutzübung - Schiffhavarie

Großübung der Feuerwehr: Passagierschiff havariert auf der Mosel

Koblenz - Eine Großübung in Koblenz hat am Samstagmorgen sämtliche Rettungskräfte aus der Region auf den Plan gerufen. Um kurz nach 8 Uhr setzte Kapitän Thoralf Rössler einen Notruf ab, wenige Minuten später trafen die ersten Rettungskräfte am Ufer ein.

Das Szenario: Bei einer Schiffshavarie wurden rund 80 Personen verletzt, einige davon schwer. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei hatten alle Hände voll zu tun, um sich zunächst einen Überblick zu verschaffen und Rettungskräfte anzufordern. Viele Passagiere wurden herumgeschleudert oder von umgefallenen Möbeln getroffen. Täuschend echt geschminkte „Verletzungen" und die Hilferufe der Opfer ließen die Übung sehr real wirken. Die Verletzten wurden sortieret, erstversorgt und schließlich ans Ufer gebracht.

Weil das beschädigte Schiff allerdings in der Mitte der Moselmündung festgemacht wurde, mussten die Verletzten mit kleinen Booten zum Ufer gebracht werden.

Quelle: RZ Online

Bilder: FF Horchheim

 

10.11.2013, 04:03 bis 12:35 Uhr

Wache besetzt, Folgeeinsätze

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Güls, Rübenach, Karthause und die Wache Nord waren bei einem Wohnhausbrand im Stadtteil Güls gebunden.

Wir besetzten zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Ehrenbreitstein die Wache der Berufsfeuerwehr und stellten somit den Brandschutz für die Stadt Koblenz sicher.

Während der Wachbesetzung kam es zu zwei Folgeeinsätzen. Mülltonnenbrand in der Mayener Straße und ein Meldealarm im Hauptbahnhof.

 

 

29.10.2013, 11:19 bis 13:41 Uhr

Messeinsatz - Gefahrstoffaustritt,  Koblenz, Karmeliterstraße 14, Landgericht

In einem Sitzungsaal des Landgerichtes wurde eine unbekannte Substanz verbreitet. Der komplette Gefahrstoffzug der Feuerwehr Koblenz rückte aus. Wir besetzten das Messfahrzeug und protokollierten den Einsatzabschnitt Messung. Ein Messtrupp  ging unter Schutzanzug und Atemschutzgerät, ausgerüstet mit meheren Messgeräten und Probenahmekoffer vor. Es wurden Luftproben sowie Proben der Substanz sichergestellt. Die Proben wurden zur weiteren Analyse sofort mit einem Polizeihubschrauber in ein Labor zum LKA nach Mainz transportiert.

Quelle: Rhein-ZeitungM Koblenz.Mit einer stinkenden Substanz haben Unbekannte den Prozess rund um das rechtsradikale Aktionsbüro Mittelrhein lahmgelegt. In einer Verhandlungspause war ein unangenehmer Geruch im Schwurgerichtssaal des Koblenzer Landgerichts aufgefallen. Der Saal wurde daraufhin evakuiert, ein Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften folgte. Verletzte gab es nach Auskunft der Polizei nicht. Die Substanz wird jetzt vom Landeskriminalamt in Mainz untersucht. Einzelheiten zu möglichen Hintergründen der Tat gab es am Dienstag noch nicht. is

RZ Koblenz und Region vom Mittwoch, 30. Oktober 2013, Seite 1 (0 Views)
 

28.10.2013, 21:17 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz-Karthause, Greifswalder Straße

Unklare Geruchsbelästigung im ganzen Treppenhaus.

 

18.10.2013, 01:37 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz-Karthause, Hammpfad
 

15.10.2013, 13:43 Uhr

Einsatzalarm - Verkehrsunfall B42

RZ Koblenz und Region vom Mittwoch, 16. Oktober 2013, Seite 19

Im Einsatz waren:
Polizei: 4 Einsatzfahrzeuge
DRK: NAV, 2 RTW
Feuerwehr: A-Dienst, VRW, HLF, RW1 Horchheim, KTLF Horchheim 

 

 

18.09.2013, 21:29 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz-Kesselheim, Kurfürst-Schönborn-Straße
 

07.09.2013, 18:44 Uhr

Einsatzbereitschaft herstelllen - auf Abruf warten

Im Stadtwald galt ein Kind als vermisst.

Noch vor der Abfahrt wurde der Alarm aufgehoben, das vermisste Kind wurde aufgefunden.

 

01.09.2013, 17:24 Uhr

Einsatzalarm - Absicherung Koblenz Stadtwald Remstecken

Einsatzstelle an, aber Einsatz der Feuerwehr Horchheim nicht mehr erforderlich.

 

 

31.08.2013, 06:33 bis 07:45 Uhr

Einsatzalarm - Wohnungsbrand, Ravensteynstraße 97, Koblenz-Horchheim

Im Badezimmer hatte sich der Holzdielenboden entzündet, die Holzdecke wurde durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Der Holzboden wurde heraus getrennt, mit Schuttmulden abtransportiert und im Außenbereich abgelöscht, Zwischendecke geöffnet, Gebäude entraucht.

Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Horchheim mit 16 Kräften, der Löschzug der Berufsfeuerwehr Koblenz und die Polizei. Die Einsatzdauer betrug 1 Stunde.

 

12.08.2013, 08:55 Uhr

Messeinatz - Kohlenmonoxidvergiftung, Koblenz-Pfaffendorfer Höhe
 

10.08.2013, 20:00 bis 23:00 Uhr

Rhein in Flammen

Auf dem Leinpfad wurden zwischen der Ortsgrenze Horchheim - Lahnstein und Horchheim - Pfaffendorf auf einer Länge von 3 km 60 Bengalbeutel ausgelegt. Der Abbrand erfolgte als der Schiffskonvoi das Ufer passierte. Im Dienst waren wir in diesem Abschnitt mit 25 FeuerwehrkameradenInnen.

 

05.08.2013, 21:34 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz - Rübenach, Keltenstraße

Ursache war eine undichte Gaskartusche eines Campinggaskochers.

 

 

25.07.2013, 14:15 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch Josef-Görres-Platz


Quelle: RZ Koblenz und Region vom Freitag, 26. Juli 2013, Seite 17

 

22.07.2013, 14:01 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch Arzheim
 

15.07.2013, Einsatzbereitschaft

Einsatzbereitschaft

Quelle: RZ Koblenz und Region vom Dienstag, 16. Juli 2013, Seite 17

 

01.07.2013

www.feuerwehr-horchheim.de in neuem Layout online

Nach 10-jährigem Bestehen unserer Homepage war es an der Zeit, die Internetseiten komplett zu überarbeiten.

Durch die Unterstützung eines Sponsors und mit professioneller Hilfe wurde der Internetauftritt komplett neu gestaltet.

Wir hoffen, Ihnen/Euch eine interessante Informationsplattform über die Feuerwehr Horchheim zu bieten.

 

 

25.06.2013, 13:42 bis 15:30 Uhr

Einsatzalarm - Tragehilfe

Ein Wanderer stürzte auf dem Rheinsteig oberhalb des Bienhorntals.

Der Verunglückte musste mit Hilfe einer Trage durch unwegsames Gelände transportiert werden.

Ein festgefahrenes Einsatzfahrzeug wurde mit Hilfe eines Greifzuges wieder "auf die Beine gestellt".

 

23.06.2013, 16:27 bis 17:30 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Schlachthofstraße 76 - 78, Chinarestaurant Phönix

Im Keller der Gaststätte war Co² ausgeströmt. Die Messgruppe unterstützte die BF vor Ort.
 

02.06.2013, 23:01 bis ca. 23:30 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Trierstraße

Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.
 

 

20.04.2013, 11:50 bis ca. 12:50 Uhr

Einsatzalarm - Wohnungsbrand, Koblenz Pfaffendorf, Emser Straße 39

Die vor Ort geeilte Einheit kam nicht mehr zum Einsatz. Ein defekter Küchenherd hatte für Rauchentwicklung gesorgt.

 

09.04.2013, 04:50 bis ca. 06:45 Uhr

Einsatzalarm - Umgestürzter Lkw, Fahrer eingeklemmt

Unser Einheit besetzte im Rahmen der Bereitschaftswoche die Wache der BF.

 

07.04.2013, 11:50 - ca. 12:50 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Lützel, Karl-Russell-Straße

Die Messgruppe setze das PID und das Mehrgasmessgerät im Keller ein.
 

 

31.03.2013, 15:43 bis ca. 16:10 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Trierstraße

Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.

 

30.03.2013, 01:39 bis ca. 02:10 Uhr

Einsatzalarm - Rauchmelder Koblenz Pfaffendorfer Höhe

Die Einheit rückte parallel zur BF an, vor Ort stellt sich der Alarm als defekter Heimrauchmelder dar.

 

24.03.2013, 18:43 bis ca. 00:00 Uhr

Einsatzalarm - Feuer Koblenz Niederberg

Die Einheit wurde erst zur Einsatzstelle gerufen, dann aber zur BF zur Wachbesetzung umdisponiert.

 

12.03.2013, 16:00 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Oberwerth, Jupp-Gauchel-Straße

 

09.03.2013, 14:47 bis 14:55 Uhr

Messeinsatz - Austretende ätzende Flüssigkeit, Koblenz Karthause

Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.

 

08.03.2013, 11:22 bis ca. 13:00 Uhr

Messeinsatz - Gasgeruch, Koblenz Lützel, Karl-Russell-Straße

Die Messgruppe setze die Messgeräte im Keller ein.
 

 

27.02.2013, 12:07 bis ca. 13:10 Uhr

Messeinsatz, Gasgeruch, Koblenz Goldgrube, Cusanusstraße

Die vor Ort geeilte Messgruppe nahm alle Messgeräte in Bereitschaft, eine Messung war aufgrund der Lage nicht mehr erforderlich.